Cuba es lo Maximo
59
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-59,qi-blocks-1.2.5,qodef-gutenberg--no-touch,stockholm-core-2.4.1,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.6.6,select-theme-ver-9.6.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-7.1,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-6

Cuba es lo Maximo

Das Leben auf Kuba befindet sich im Wandel, Kommunismus wird zur Vergangenheit. Der Tourismus kurbelt die Wirtschaft an und bringt Veränderung und Ungleichheit mit sich, spaltet die Gesellschaft. Im November 2018 verdient ein Arzt auf Kuba 66 Dollar monatlich, ein Taxifahrer bekommt rund 35 Dollar für eine zweistündige Fahrt. Die Meinung und Beziehung zu ihrem Land, Kuba – „Lo Maximo“, ist gespalten und wird zur Generationenfrage.

 

work with

Annika Eliane