Eine Partnerarbeit von Laura Isabel Niemann und Jana Bauch. Als Kleidung werden in umfassendem Sinn alle Materialien be-
zeichnet, die als künstliche Schutzhülle den menschlichen Körper umgeben. Kleidung, unsere zweite Haut, spielt eine wichtige Rolle
für unser Wohlbefinden. In unserem Kurzfilm wird deutlich, dass Kleidung nicht zwingend aus Stoffen oder ähnlichen Materialien be-
stehen muss. Mode und Ästhetik sind Ansichtssachen, vergänglich, eine Frage der Zeit. Ein experimenteller Versuch Kleidung aus unge-
wöhnlichen Materialien zu gestalten.